top of page
Reisender vor dem Onboarding

Onboarding für Führungskräfte

Führungskräfte sind in Wechselsituationen umso erfolgreicher, je besser sie die Ausgangsposition verstehen und die dahinterliegenden Spielregeln, Erwartungen, Chancen und Risiken erkennen. Dies wird bei einer Führungskraft viel eher vorausgesetzt, als bei neuen Mitarbeitenden. Als neue Führungskraft gilt es schnell ein Gefühl dafür zu entwickeln, welche Veränderungen machbar und erwünscht sind und wie sie sich selbst dabei positionieren kann. Denn einerseits sind Veränderungen oft dringend nötig, zugleich aber mit besonderen Herausforderungen verbunden. 
 
Mit meinem Onboarding-Coaching werden neue Führungskräfte in diesem wichtig Prozess nicht alleine gelassen. 
Denn hohe Erwartungen, Ablehnung wegen Loyalität der Mitarbeitenden zu alten Führungskräften oder Konkurrenzsituationen innerhalb des Teams können den Einstieg für die neue Führungskraft dabei zur Zerreissprobe werden lassen:
 

  • 2023 kündigen 21% während der Probezeit, Hauptgründe: Arbeitsathomsphäre, Vorgesetzer, unzureichendes Onboarding und unerfüllte Erwartungen aus der Bewerbungsphase (Umfrage Softgarden).

  • Wenig interne Ressourcen für professionelles Onboarding für Führungskräfte.

  • Fehler beim Onboarding mit Führungskräften haben weitreichernde Konsequenzen als bei Mitarbeitenden ohne Führungsverantwortung.

  • Je höher eine Führungskraft einsteigt, desto eher wird erwartet, dass sie sich selbst einen Überblick über den zuständigen Bereich verschafft und zeitnah wertschöpfend arbeitet.

  • Die Erwartungen von neuen Führungskräften sind gestiegen. Ein professionelles und individuelles Onboarding wird daher als wertvolle erste interne Entwicklungsmöglichkeit angesehen. 

  • Neue Rollen verlangen nach neuer Klärung, speziell bei branchenfremden und jungen Führungspersönlichkeiten wenn Kultur, Strategie und Struktur auf eine im Umbruch stehende Unternehmens-DNA trifft.

  • Kritische Beobachtung der Mitaarbeitenden, wenn die neue Führungskraft zum Zünglein an der Waage wird, bei der Behebung von bestehenden Dysfunktionalitäten und toxischer Kultur. 

  • Oft überladene Onboardingprogramme ohne fokussierte Prioritäten, die sowohl Betroffene und Beteiligte überfordern und unter Druck setzen.

  • Preboarding für Führungskräfte bleibt oft ungenutzt und ist daher eine verpasste Chance für indivduelle Kompetenzerweiterung zu Fach-, Führungs- oder Organisationsthemen.

Ziele

  • Gemeinsames Erstellen eines bedarfsgerechtes Onboarding- Programm, welches die persönlichen Ziele mit den Herausforderungen der Rolle und Aufgabe verbindet.

  • Nutzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Bias, Annahmen durch einschlägige Erfahrungen oder mangelnde Branchenkenntnisse punkto Führungskompetenz ausbalancieren.

  • Sicherheit herstellen, durch eine reflektierte und souveräne Herangehensweise in den ersten Monaten.

  • Vertrauensvoller Austausch mit neutraler und professionaller Aussenperspektive.

  • Gewünschte Wirkung, positiver Umgang mit Fallstricken und unterschiedlichen Werten.

  • Stärkung der eigenen Haltung, Argumentation und Heransgehensweise von Führungsherausforderungen vs. Führungssystem durch perspektivische Betrachtung von System und Mensch.

  • Balance halten zwischen kultureller Komplementarität und Anschlussfähigkeit durch fundierter Expertise. 

  • Klärung und Einbindung der gegenseitigen Erwartungshaltung aller Anspruchsgruppen mit dem Ziel, realistische Verhältnisse zu schaffen, die maximale Identifikation und Zufriedenheit ermöglichen.

  • Erstellung und Begleitung für interne Settings und Interventionen, die beziehungsstärkende, kooperative und wertschöpfende Ergebnisse forcieren.

  • Stärkung der eigenen Widerstandsfähigkeit, Ambuigitätstoleranz und Resilienz in der Onboarding Phase.

  • Bedarfsgerechter und modularer Coachingprozess.

Gewinn & Nutzen

  • Weniger Fehlinvestitionen durch priorisierte und individuelle Planung und Begleitung.​

  • Aufbau von vertrauensvollen Beziehungen im Team und Netzwerk durch emotionale Kompetenz

  • Klarheit über Prioritäten, Herangehensweisen und Suveränität in Umsetzung mit der neuen Rolle, Aufgaben und Herausforderungen.

  • Schnelleres und effektiveres Ankommen.

  • Stärkung der Identifikation mit Rolle, Aufgaben und Unternehmen durch Klarheit und Orientierung.

  • Selbstsicherheit, innere Ruhe und Gelassenheit.

  • Anerkennung, Visibilität und Akzeptanz durch fundierte Kompetenz in anspruchsvollen Führungs- und Organisationsfragen.

  • Nutzung des Onboarding-Investments für eine fundierte Aussenperspektive, um blinde Organisationsflecken zu erkennen und Massnahmen einzuleiten.

  • Ideen, Optimismus und Veränderungsdrive prallen auf Handlungsoptionen und Lösungsansätzen anstatt auf Ärgernisse, Frustration und Ablehnung.

  • Wirksamkeit in der Kommunikation und Argumentation.

  • Investition in Führungs- und Kulturkompetenz, weil die tiefere Betrachtung von Verhältnissen , kombiniert mit evidenzbasiertem Wissen für künftige Lösungsfindung beiträgt.

  • Freude, erste Wirkungen und Erfolge in der neuen Aufgabe, die ansteckend sind.

Angebot

Ich biete 3 verschiedene Pakete für Onboardingbegleitung von Führungskräften an, um bezüglich Dauer, Wissenstand und Budget auf die Bedürfnisse einzugehen: 
 

  • Grundlegendes Einführungspaket:  
    Diese Stufe bietet eine solide Einführung in die wichtigsten Aspekte der Führungsrolle, mit grundlegenden Beratungsinhalten.

  • Professionelles Leistungspaket: 
    Hier erhält die Führungskraft ein umfangreicheres Onboarding mit tiefergehenden Beratungsinhalten und individuellerer Unterstützung. 

     

  • Exklusives Expertenpaket:
    Diese Stufe bietet ein hochgradig personalisiertes und intensives Onboarding, das auf die spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen der Führungskraft zugeschnitten  ist.

Methoden

Methodenvielfalt als Lernbooster heisst: Bevor wir zusammenarbeiten, lernen wir uns kennen. Ich gehe auf dich, deine Bedürfnisse, Ziele und Arbeitsvorlieben- und Möglichkeiten ein. Danach kristallisiert sich heraus, welche Methode für dich am Wirkungsvollsten ist:

  • Einzel- oder Gruppencoaching

  • Beratung in Form eines Sparring

  • Training (Inhouse oder in meinen schönen Räumen in Mühlau)

  • oder ein Mix aus sowohl als auch.
     

Wir können uns persönlich Treffen oder Remote arbeiten. In jedem Fall kannst du dich darauf verlassen, dass im Vordergrund unserer Zusammenarbeit steht:
 

  • Lernen, das an dein bestehendes Wissen anknüpft und neues Wissen im Umgang mit komplexer Betrachtungen bietet.

  • Raum und Zeit für die Entwicklung von kreativen und passgenauen Vorgehensweisen für deine Praxis - du gehst mit konkreten Plänen, gefestigter und konsequenter Haltung sowie mutigen und innovativen Ansätzen an deinen Arbeitsplatz zurück.

  • Ich begleite dich auf diesem Weg und stehe dir zur Seite. 

  • Daraus ergeben sich für dich ungeahnte Möglichkeiten der neuen Zusammenarbeit.

  • Für dich läuft alles ganz entspannt und konzentriert ab.

  • Du erreichst durch diese Methode sehr wirkungsvolle Resultate.

  • Sicher optimierst du Schritt für Schritt dort, wo es für dich Sinn macht.

Durchführung, Preise, Inhalte

Der Start für das Onboarding-Coaching beginnt idealerweise mit dem Preboarding, also vor dem offiziellen Start der neuen Aufgabe. Die Begleitungszeit erstreckt sich in der Regel mit dem ausgewählten Paket auf 4, 6 oder 9 Monate. Preise und Umfang sind an die 3 verschiedenen Angebote geknüpft.
Die Beschreibungen zu den Modulen im Leistungspaket, sind hier verlinkt:
Mitarbeiterbindung & Fachkräftemangel
Lernende Teams - lernende Organisation
Vertrauen und gute Zusammenarbeit
Mehr Energie- und Zeitmanagement
Von Werten zu Verhalten

Leistungsumfang
Basis Leistungspaket
Professionelles Leistungspaket
Exklusives Leistungspaket
Preis
CHF 6780.00
CHF 9520.00
CHF 16980.00
Handouts mit wissenschaftlichen Texten und indivduelle Aufgaben mit Lehrmaterial
frei wählbare Coachingsessions à 4h
5
9
14
Persönlicher & Individueller Onboardingplan: persönliche Ziele & Prioritäten, Organisationsziele, Preboarding
Erwartungsmanagement Grundlagen, Erwartungsmanagement Netzwerkschnittstellen (Silos, Vertrauen, Beziehungen)
Meine Rolle im neuen Kontext Rollenverständis, Stärken und Herausforderungen, meine Werte mein Führungsverständnis
Vertrauensaubau & Beziehungen individuelle Interventionsmöglichkeiten für Stärkung
--
Workshop Erwartungsmanagement mit dem Team
--
--
Einzigartiges und wertvolles White-Paper mit Aussenperspektive über Strärken und Potential bezüglich Strategie, Struktur und Kultur mit Interventionsmöglichkeiten aufgrund der erarbeiteten Expertise im Onboarding.
--
--
Nachstehende Elemente zur freien Auswahl nach Umfang Leistungspaket:
--
1 Modul*
3 Module*
Mehr Energie und Zeitmanagement
--
*
*
Von Werten zu Verhalten
--
*
*
Mitarbeiterbindung und Fachkräftemangel
--
*
*
Gute Zusammenarbeit und Vertrauen stärken
--
*
*
lernende Teams, lernende Organisation
--
*
*

NEUGIERIG?

Dann nimm mit uns Kontakt auf. Ich helfe gerne weiter.

Dein Anliegen gleich besprechen? Wir finden eine Lösung. Garantiert.

  • Dein Anliegen gleich besprechen? Wir finden eine Lösung für deine Situ...

    15 Min.

bottom of page
G-F0K8J0RF5N